Kanada: Mein Geburtsland, meine Heimat

Das Licht der Welt erblickte ich in Toronto, wo ich auch das erste Lebensjahr verbracht habe. Obwohl meine Eltern Schweizer waren, spielte Kanada immer eine sehr grosse Rolle in meinem Leben und meiner Erziehung. Als ich vier Jahres alt war, kehrte ich mit meiner Mutter das erste Mal in mein Geburtsland zurück, und noch heute erinnere ich mich an den Besuch der Niagarafälle. Für ein Drei-Käse-hoch war das ein ziemlich spektakulärer Anblick.

Seither war ich so viele Male in Kanada, dass ich dieses Land wohl besser als die meisten Kanadier kenne. So durfte ich über die vielen Jahre folgende Orte entdecken:

  • 1979 Rocky Mountains: Von Calgary nach Vancouver (inkl. Vancouver Island), mit längeren, Aufenthalten bei Freunden in Banff und Vancouver
  • 1981 Vancouver und Yukon: Mit dem Motorhome auf menschenleeren und nicht asphaltierten Strassen
  • 1982 Toronto und Ontario: Besuch bei Freunden und Rundreise um die Georgian Bay
  • 1983 Nova Scotia und Neufundland: Die unberührten und ursprünglichen Ostprovinzen
  • 1983 Toronto: 5 Monate Aufenthalt zum Englisch lernen (mit diversen Reisen nach Ottawa, Montreal und Vancouver)
  • 1987 Quer durch Kanada: Von Toronto nach Vancouver und zurück nach Calgary (inkl. Vancouver Island)
  • 1996 bis 1998 Toronto: Arbeiten (diverse Reisen nach Montreal und Vancouver)
  • 1999 Rocky Mountains: Von Vancouver nach Calgary
  • 2006 Rocky Mountains: Von Calgary nach Vancouver (inkl. Vancouver Island)
  • 2007, 2008 und 2009 Toronto: Vorweihnachtszeit
  • 2010 Rocky Mountains und Alaska Kreuzfahrt: Von Calgary nach Vancouver (inkl. Vancouver Island), mit längerem, Aufenthalte bei Freunden in Canmore sowie Alaska Kreuzfahrt
  • 2011 Canmore: Skifahren in den Rocky Mountains
  • 2012 Canmore: Skifahren in den Rocky Mountains
  • 2014 Canmore und Okonagan Valley: Weinreise

Obwohl ich bereits viele wundervollen Flecken in Kanada bereisen durfte, gibt es doch noch einige, die ich in der hoffentlich nicht allzu fernen Zukunft kennenlernen möchte. Allen voran sind dies Nunavut mit Cape Dorset – von wo viele Bilder und Statuen mein Daheim zieren – und dann ist da noch Haida Gwaii, oder die Queen Chartlotte Inseln, wie sie bei uns bekannt sind.

Ein Retreat in den Rocky Mountains (Banff oder Canmore) steht ziemlich weit oben auf meiner Planungsliste. Bis dahin lassen Sie sich von meinen Fotos der unberührten und majestätischen Landschaften inspirieren.