Kultur & Kulinarik Retreat mit Yoga*, Argentinien (15. bis 26. November 2018)

* fakultativ und gratis

Das Retreat

Endloser Himmel. atemberaubend schöne Landschaften, herzerwärmende Menschen und eine der unglaublichsten Metropolen laden Sie ein, dieses entfernte Land zu erkunden. Aber Argentinien ist auch bekannt für eine ausgezeichnete Küche, edle Weine und seine epische Geschichte. Sind das nicht genügend Gründe Argentinien kennenzulernen?

Ich möchte meine Liebe zu diesem vielseitigen Land gerne mit Ihnen teilen. Diese Reise verbindet meine Passionen für die lokale Kultur, die spektakulären Landschaften, das gute Essen und die exzellenten Weine. Dazu kommt, dass ich fakultativ und gratis Yoga anbiete, für diejenigen, die gerne Yoga praktizieren oder es einfach einmal ausprobieren möchten.

Inbegriffen im 12-Tage-Retreat

  • 11 Übernachtungen im Club Tapiz in Mendoza und Fierro Hotel in Buenos Aires in Ihrer Zimmerkategorie
  • Reichhaltiges Frühstück und viele weitere Mahlzeiten (gemäss Reiseprogramm)
  • Tee und Kaffee in den Hotels
  • Mineralwasser im Fierro Hotel
  • Tägliche Weinverkostung im Club Tapiz
  • Weinprobe im Fierro Hotel
  • Luxuriöse Badausstattung (inkl. Haartrockner)
  • Flug Mendoza nach Buenos Aires (Economy-Klasse, Freigepäck 23 kg)
  • Alle Ausflüge (gemäss Reiseprogramm)
  • Alle Ausflug-Transfers
  • WiFi in Hotels
  • Zugang zu externem Fitnessstudio im Fierro Hotel
  • Flughafentransfers in Mendoza und Buenos Aires (am 21. November)

Nicht inbegriffen

  • Flüge (International und nach Mendoza*/**)
  • Annullations- und Reiseversicherungen
  • Zusätzliche Ausflüge, Aktivitäten und Essen
  • Zusätzliche Flughafentransfers und lokale Taxis

* Wenn Sie über Buenos Aires nach Mendoza fliegen, ist es möglich, dass Sie den Flughafen wechseln müssen (Ezeiza nach Jorge Newberry). Rechnen Sie genügend Zeit ein, damit Sie den Anschlussflug nicht verpassen.

** Auf Inlandflügen mit Aerolinas Argentinas sind nur 15 kg Freigepäck im Flugtarif enthalten. Der Aufpreis für Übergewicht ist jedoch minim.

Standorte und Zimmer

Fotos: Club Tapiz

Fotos: Fierro Hotel

Mendoza

Club Tapiz ist ein Boutique Hotel mit nur 11 Zimmern und liegt inmitten von 14 Hektar Reben und Olivenbäumen, die zum historischen und architektonischen Erbe erklärt wurden. Das Anwesen stammt aus den 1890er Jahren.

Alle Zimmer sind sehr ruhig gelegen, entweder im Haupthaus oder im Casa Zolo, dem ehemaligen Haus des Gouverneurs von Mendoza, untergebracht. Eine exklusive Badausstattung, Klimaanlage wie auch einen Safe und freies WIFI machen Club Tapiz zu Ihrem Zuhause. Beide Häuser verfügen über einen Garten mit Schwimmbad, die zum Verweilen und Entspannen einlädt. Die Zimmer gibt es als Einzel (Queen-Bett), Doppel (Queen-Bett) und geteiltes Doppel (Einzelbetten Twin).

Jeden Abend gibt es im Garten des Haupthauses eine Weindegustation der hauseigenen Weine. Das sehr bekannte Gourmet Restaurant steht unter der Leitung von Soledad Nardelli. Als erste argentinische Köchin, wurde sie im Jahr 2009 mit dem Preis «Chef de l’Avenir» ausgezeichnet. Zudem können Massagen gebucht werden.

Das Hotel liegt ca. 20 km von Mendoza entfernt und zum Flughafen sind es ca. 25 km. Beides liegt nördlich des Hotels.

Buenos Aires

Das Fierro Hotel liegt im trendigen aber doch ruhigen Palermo mit Zugang zu vielen Läden und Restaurants. Seit sechs aufeinanderfolgende Jahren ist es TripAdvisors’ «Travellers’ Choice». Das hoteleigene Restaurant Uco bereitet alles Inhouse zu: vom täglich frisch gebackenen Brot bis zur geräucherten patagonischen Forelle und dem hauseigenen Eis (Argentinier lieben Eis).

Der Garten ist eine versteckte Oase, in der Sie sich von der Hektik der aufregenden Metropole erholen können. Oder Sie möchten im Pool auf der Dachterrasse eintauchen – in der Nebensaison ist er geheizt – und einen exotischen Cocktail geniessen oder sich in der Sauna entspannen. Wenn Sie zusätzlich Bewegung wünschen, können Sie dies im Fitnessstudio, welches ein paar Häuserblocks vom Hotel entfernt ist, tun.

Die Suiten sind sehr gross – mindestens 40 m2 – was Ihnen genügend Raum gibt und Sie sich sehr heimisch fühlen. Alle Zimmer verfügen über Tee, Kaffee und Mineralwasser wie auch unlimitiertes Breitband-WiFi, internationale Steckdosen und einen Safe. Die Badezimmer verfügen über eine Regendusche und eine luxuriöse Badausstattung (inkl. Haartrockner). Die Zimmer gibt es als Einzel (King-Bett), Doppel (King-Bett) und geteiltes Doppel (Einzelbetten Twin).

Reiseprogramm (Programmänderungen vorbehalten)

15. November:
Anreise nach Mendoza

Ankunft im Club Tapiz
Begrüssung mit Picada
(P)

16. November:
Die Schweizer Bodega
Besuch auf Dieter Meier’s Weingut, Bodega Tour und 4-Gang Lunch
Späteren Nachmittag und Abend zur freien Verfügung
(F, L+)

17. November:
Einmal Winzer sein
Gruppenaufgabe «Wein herstellen», Bodega Tour und
6-Gang-Schlemmer-Lunch
Späteren Nachmittag und Abend zur freien Verfügung
(F, L+)

18. November:
Gabalgata
Geführter Reitausflug im Valle de Uco, zu Füssen der Anden (ca. 2 h)
4-Gang Asado-Lunch
Abend zur freien Verfügung
(F, L+)

19. November:
Zur freien Verfügung
Ganzer Tag zur freien Verfügung
(F)

20. November:
Mit Feuer kochen
Kochkurs und Lunch mit Executive Chef Sebastián Weigandt
Abend zur freien Verfügung
(F, L+)

21. November:
Reisetag (nach Buenos Aires)
Flug nach Buenos Aires
Ankommen im Fierro Hotel
Rest des Tages zur freien Verfügung
(F)

22. November:
Viva Buenos Aires und Tango Argentino
Geführte Stadttour
Späteren Nachmittag zur freien Verfügung
Dinner mit Tango Show
(F, L, A)

23. November:
Zur freien Verfügung
Ganzer Tag zur freien Verfügung
(F)

24. November:
Urbane Strassenkunst
Street Art Tour und kreatives Schaffen in einem Kunstatelier
Späteren Nachmittag und Abend zur freien Verfügung
(F)

25. November:
Gaucholeben
Besuch einer Estancia, Reiten und Asado Lunch
Abend zur freien Verfügung
(F, L+)

26. November:
Heim- oder Weiterreise (von Buenos Aires)

F: Frühstück, L: Lunch, L+: Ausgiebiger Lunch mit Wein, A: Abendessen mit Wein, P: Picada mit Wein

Die meisten Abende sind zur freien Verfügung und das hat Gründe. Zum einen sind die Lunches sehr ausgiebig, so dass Sie abends vielleicht nicht nochmals viel essen wollen. Das gibt Ihnen die Freiheit zu entscheiden, ob sie einen gemütlichen Abend im Hotel verbringen oder doch noch in eine Restaurant gehen. Zum Anderen sind Sie an Ihren freien Tagen viel flexibler und müssen nicht zu einer bestimmten Zeit zurück im Hotel sein.

Alle Lebensmitteleinschränkungen und Allergien müssen bis spätestens drei Wochen vor dem Beginn des Retreats kommuniziert werden. Für Vegetarier werde ich versuchen einen guten Fleischersatz zu finden (keine Preisreduktion möglich).

In Mendoza wie auch in Buenos Aires gibt es viele Möglichkeiten für private Ausflüge und Erlebnisse. Ich helfe Ihnen gerne bei der Organisation. Hier sind nur einige:

  • Besuch in Mendozas Thermalquellen
  • Rafting auf dem Mendoza Fluss
  • Biketour durch die Weinberge
  • Personal Shopping in Buenos Aires
  • Konzert im Teatro Colon, ein Fussballmatch oder ein Polospiel
  • Tangounterricht
  • Puerta Cerrada Nachtessen
  • Ausflug nach Tigre oder Colonia del Sacramento/Uruguay

Preise

Minimum Teilnehmer: 5 Personen *
Maximum Teilnehmer: 14 Personen

Einzel: CHF 5200.–/Person
Doppel/Geteiltes Doppel: CHF 4700.–/Person
Doppel zur Einzelbenützung: auf Anfrage

Frühbuchungsrabatt: Für Buchungen bis am 15. Juni 2018 (Zahlungseingang nicht rückzahlbare Anzahlung) erhalten Sie eine Preisreduktion von CHF 200.–/Person.

Die Anmeldefrist endet am 15. August 2018. Danach sind die Zimmer und der Inlandflug auf Anfrage.

* Kleingruppenzuschlag (5 bis 9 Personen): CHF 500.–/Person erhoben.

Je nach Verfügbarkeit, der Buchungsklasse und des Kerosinpreises für den Inlandflug von Mendoza nach Buenos Aires kann ein Zuschlag erhoben werden.

> Buchung

Vertragsbedingungen

Bitte lesen Sie die «Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen» (Kapitel «Retreats») genau durch.

Die nicht rückzahlbare Anzahlung von CHF 300.–/Person sichert Ihnen den Platz im Retreat. Diese Anzahlung ist 5 Tage nach dem Erhalt der schriftlichen Buchungsbestätigung fällig (> Buchung).

Zahlungsraten (in CHF zu bezahlen):
– 20%: 30 Tage nach Erhalt der schriftlichen Buchungsbestätigung
– 30%: bis 31. Juli 2018
– Restbetrag: bis 10. Oktober 2018

Bankspesen für Überweisungen aus dem Ausland sind zusätzlich zu bezahlen. Diese betragen CHF 25.–/Rate. Damit Sie die Bankspesen nur einmal bezahlen müssen, können Sie die gesamten Kosten mit der ersten Zahlung überweisen.

Für Buchungen ab 15. September 2018 ist der komplette Betrag innerhalb von 5 Tagen zu bezahlen (Vergleich Abs. 3.2 «Allgemeine Reise- und Vertragsbedingungen»).

Die «Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen» vom 1. September 2017, auf der Website unter Retreats herunterlad- und ausdruckbar, werden von den Parteien ausdrücklich zum integrierenden Vertragsbestandteil dieses Vertrages erklärt.

Salvatorische Klausel: Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Teile des Vertrages nicht beeinträchtigt.

Stornierungsbedingungen

Bis 10. August 2018: Ihre Zahlung wird rückerstattet, abzüglich der nicht rückzahlbaren Anzahlung von CHF 300.–/Person.

Bis 9. Oktober 2018: Ihre Zahlungen werden nicht rückerstattet. Sie können eine Ersatzperson Ihre Reise antreten lassen (Vergleich Abs. 9.2 «Allgemeine Reise- und Vertragsbedingungen»). Falls Sie keine Ersatzperson finden, überschreiben wir Ihnen die bereits bezahlten Retreat-Kosten auf ein zukünftiges Pura Vida Retreat (abzüglich der nicht rückzahlbaren Anzahlung von CHF 300.–/Person sowie der Flug-Annullationskosten).

Ab 10. Oktober 2018: Ihre Zahlungen werden nicht rückerstattet.

Logistik

Yoga
Das Yoga ist fakultativ, wird vor Ort organisiert und ohne Aufpreis angeboten. Die Teilnehmer bringen ihre eigene Yogamatte und allfällige weitere Hilfsmittel mit.

Versicherung
Alle die mit Pura Vida Wellbeing & Adventure Retreats buchen, müssen über eine komplette Reiseversicherung verfügen. Wir übernehmen keine Haftung für Verlust, Diebstal oder Beschädigung an Personen oder Gegenständen während des Retreats.

Währungsschwankungen
Die meisten Preise sind in US$ verhandelt worden und sollten sich nicht ändern. Argentinien hat jedoch immer noch eine sehr hohe Inflation und Währungsschwankungen sind möglich, was zu Preiserhöhungen führen kann. Übermässige Preiserhöhungen werden nachbelastet.

Einreisebestimmungen
Schweizer Bürger benötigen einen gültigen Pass (mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus). Für alle anderen Nationalitäten kontaktieren Sie bitte die Argentinische Botschaft in Ihrem Land. Bürger einiger Länder zahlen vor der Abreise eine bedeutende «Reciprocity fee» und die Einreise ist nur mit dem Zahlungsbeleg möglich. Die Argentinische Botschaft gibt Ihnen Auskunft.

Impfungen
In der Regel sind für die Einreise nach Argentinien keine Impfungen notwendig. Da Bestimmungen aber kurzfristig ändern können, klären Sie dies bitte rechtzeitig mit Ihrem Hausarzt ab, und treffen Sie die nötigen Vorkehrungen.

Wetter und Klima
Der November ist die beste Reisezeit für Argentinien und bietet sowohl in Mendoza wie auch in Buenos Aires ideales Wetter.

Zahlungsmittel
Die argentinische Währung ist der Peso (AR$). Das $-Zeichen kann manchmal ganz schön verwirrend sein, ist aber nicht mit dem US$ zu verwechseln. Das gängigste Zahlungsmittel ist Bargeld, welches Sie an Geldautomaten mit einer Cashcard oder Kreditkarte beziehen können. Vielerorts erhalten Sie einen Barzahlungsrabatt. Kreditkarten wie Visa, Mastercard und American Express sind weit verbreitet, ausser in abgelegenen Orten. US Dollars sind die meist beliebte Fremdwährung und es ist immer gut ein paar Scheine als Reserve dabei zu haben. Gehen Sie sicher, dass Sie immer genügend kleine Noten dabei haben. An Bankautomaten kann in der Regel nicht mehr als AR$ 2000 bezogen werden und am Wochenende kann es gut vorkommen, dass Sie keinen Automaten finden, der Geld ausgibt.

Elektrizität
Argentiniens Elektrizitätssystem läuft mit 220V, 50Hz. Es gibt zwei verschiedene Arten von Steckdosen. Obwohl fast alle Hotels internationale Steckdosen haben, ist es immer gut einen Adapter dabei zu haben.

Essen
Argentinien ist bekannt für sein ausgezeichnetes Fleisch. Vegetarier wird das nicht sonderlich erfreuen, doch zum Glück ist Argentiniens Erbe italienisch und so gibt es meistens auch Pasta auf der Speisekarte. Auch Fisch ist immer eine gute Alternative. Wenn Sie Vegetarier sind oder andere Lebensmitteleinschränkungen und Allergien haben, teilen Sie mir dies bitte bis spätestens drei Wochen vor Retreatbeginn mit. Ich werde mein Bestes geben, um Ihnen einen adäquaten Ersatz zu bieten (keine Preisreduktion möglich).

Das Frühstück in Argentinien besteht in der Regel aus einem Kaffee und einem Medialuna (süsses Croissant). Ich habe jedoch Hotels ausgesucht, die unserem westlichen Geschmack entsprechen. Seien Sie aber nicht enttäuscht, wenn nicht genau das, was Sie zu Hause essen, auf dem Frühstücksbuffet steht. Neues auszuprobieren gehört zum Kennenlernen einer neuen Kultur dazu. Ich verspreche Ihnen, Sie werden in Argentinien nicht hungrig vom Tisch gehen.

Argentinier sind auch bekannt fürs Spätessen. Die meisten Restaurants öffnen Ihre Pforten nicht vor 20.00/20.30 Uhr.

Internet
Wir sind es gewohnt immer und überall schnelles WiFi zu haben. Dabei vergessen wir, dass dies nicht die Norm ist. In der Regel ist das Wifi in Argentinien jedoch gut und auch recht stabil. Es ist aber möglich, dass Sie für eine Weile auch mal ohne Internetzugang sind. Beide Hotels haben WiFi.

Sicheres reisen
Argentinien ist eines der sichersten Länder in Lateinamerika. Es ist aber dennoch ratsam keinen kostbaren Schmuck und Uhren zu tragen oder Unmengen von Bargeld auf sich zu tragen. Lassen Sie sich vom gesunden Menschenverstand leiten.